JENS (bass) - VOLKER (drums) - KRIZ (voc) - MARTIN (git)



It's a long way to the top...

2010
Kriz hat sich mächtig die Stimmbänder "gezerrt", weshalb er erst mal ein paar Monate langsam machen muß. Aktuell proben wir aber mit Jörg als zusätzlichen Sänger (und evtl.noch 2. Gitarre) weiterhin neue Stücke ein. Sprich ihr könnt euch vielleicht beim nächsten Gig schon über Stereogesang und zweistimmige Gitarrenparts freuen...

2009
Die CD ist endlich fertig und kann ab sofort bei Gigs und via Amazon bezogen werden. Das Datum für die CD Release Party wird noch bekannt gegeben, eventuell findet das ganze im Sternen in Augen statt.

2008
Wenn man vom Teufel spricht... ja, wir sind noch am Start und recht lebendig. Die never ending Story mit unserer CD geht ihrem Ende entgegen.
Im Mai ist mix und mastering angesagt, nachdem wir endlich alle Spuren sichern und weiterverarbeiten konnten. Technick, die begeistert halt...
Ansonsten organisieren wir soweit möglich Gigs, da unserer Papa ja familiär gebunden ist. Freut euch über unsere neue CD und unser neues Merch...

2007
Nachwuchs beim Gitaristen! Der daraus resultierende Zeitmangel in der Säuglingsphase macht sich bei der Band und der Häufigkeit der Gigs bemerkbar. Die Songs sind aber fertig aufgenommen und werden für die Releaseparty am 8.12 fertig gemischt sein.

2006
Wir sind nach wie vor am aufnehmen, die CD kommt aber noch dieses Jahrtausend.
Stephan hat uns leider Richtung Stuttgard zum studieren verlassen, mit Jens haben wir aber zum Glück gleich nen neuen guten Bassisten gefunden.
Dieses Jahr gehts wieder nach "Sweet Home Transilvania", Rock La Mures wird auf jeden Fall wieder ziemlich geil - und anders...

2005
Die Aufnahmen ziehen sich hin,da es uns die Aufnahmedaten verhagelt hat. Noch mal von Vorne. Nicht zur Strafe, nur zur Übung. Rock la Mures ist als Highlight wieder im Programm. Ansonsten gönnen wir uns hier und da kleine Gigs um nicht aus der Übung zu kommen. Die Eigenproduktion hat aber Vorrang!!

2003 - 2004
Wir haben uns ein eigenes kleines Studio eingerichtet und sind fleißig am Aufnehmen.
Ansonsten wird jede Chance für Gigs wahr genommen. Highlights dieses Jahr sind der Gig mit Blood for Blood und das Rock La Mures Festival in Rumänien

2002 - 2003
Ende 2002 ist mit KRIZ endlich wieder ein neuer Shouter am Start! Da wir alle so schnell wie möglich wieder live spielen wollen, proben wir was das Zeugs hält. Anfang 2003 ist es dann soweit: Konzerte ohne Ende, voll in die Fresse u. a. mit Biohazard und 2X (Chile)

2000 - 2002
Sänger Benni verlässt die Band, Ersatz ist erst mal nicht in Sicht, dafür jede Menge Zeit um im Proberaum neue Songs zu schreiben...

1998 - 1999
Mit Stephan als festem Bassisten wird unter dem neuen Bandnamen Stubborn die erste Demo-CD "Atmosfear" in 2 Tagen eingeprügelt und anschließend kräftig live promoted

1997 - 1998
Mit neuem Sänger Benni und verschiedenen Bassisten wurden alle lokalen Clubs gerockt

1995 - 1996
Martin (git) und Volker (dr) gründen die Band (damals noch unter dem Namen "Atmosfear")